Donnerstag, 17. Februar 2011

Neue Musik, hä!? Mach mir doch lieber mal "´nen Sound!"

Das Lachen zu Beginn der Sequenz sagt schon alles, als purer Sound.

Kommentare:

  1. Dieses Video: Ein Beobachtungsdispositiv des transzedentalen Subjekts, das seine Selbstverblödung nicht mehr transzendieren kann, aber diese, seine Unfähigkeit transzendental verarbeitet. Dass - wie bekannt - die Erfahrung nicht reicht, Erkenntnis zu gewinnen, dass man aber auch auf Erfahrung nicht verzichten kann, wodurch dieses Subjekt sich solchermaßen zur Schau stellen lässt, um sich dabei dann doch erwischen zu lassen, dass es weder über Erfahrung noch etwas über Erkenntnis etwas mitteilen kann, das unverblödet wäre.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentator spricht hier womöglich aus Selbsterfahrung, freilich untranszendiert.

    AntwortenLöschen